Wohnhaus mit Pergola

Das weitläufige Haus mit Gartenanlage wurde in den achtziger Jahren erbaut. Die Kinder sind ausgezogen und das Wohnhaus wurde für die Eltern umgebaut und an die heutigen Bedürfnisse angepasst.

Durch die Auflösung des Zimmers im Erdgeschoss sowie das Versetzen der Fensterfront nach Aussen, gegen den Garten, wurde das Wohngeschoss grosszügig aufgewertet. Die Pergola ist mit der Stahlbaukonstruktion an das Wohnhaus angebunden. Vom Sitzplatz mit der Sichtbetonwand, führt der Blick über die klar strukturierte Gartenanlage mit Brunnen und Gartenhaus.

Ein multifunktionales Einbaumöbel mit Schiebtüren trennt die Bereiche Küche und Essen voneinander ab. Hinter den raumhohen Schiebelementen verbirgt sich eine Durchreiche in die Küche. Tablare bieten zusätzlichen Stauraum für das Präsentieren von Geschirr und Vasen. Der Wohnbereich fügt sich am Ende des Raumes an. Der Kachelofen wurde durch einen unscheinbaren, technisch ausgebauten Ofen mit Wärmespeicherung ersetzt.

Im Obergeschoss wurde das Elternbad zusätzlich mit einer integrierten Dampfdusche ausgebaut.

Auf dem Dach ergänzt die Photovoltaikanlage die Stromversorgung.

Was

Umbau und Sanierung,

Fassadenanpassungen, Sitzplatz mit Pergola und Photovoltaik.

Wo

Würenlingen AG

Fläche

300 m2